Menü

Núnoo

Núnoo Bags - Designertaschen zu erschwinglichen Preisen

Núnoo ist eine dänische Taschenfirma, die 2015 von den Schwestern Naja Silfen und Pia Silfen-Jensen gegründet wurde. Alles begann im Keller von Pias Haus, wo die beiden Schwestern die Vision hatten, hochwertige Designertaschen zu einem günstigen Preis zu entwerfen und herzustellen. Sie sollten ihr Interesse an Scandi-Mode, Street Style, Recycling und Farben widerspiegeln. Zur Kollektion der Núnoo Bags gehören stylische Minitaschen, Umhängetaschen und reisefreundliche Tragetaschen. Die Designs sind in einer Reihe von Farben erhältlich, darunter Schwarz, Weiß, Polka Dot sowie Pink. Die Bedeutung des Namens Núnoo lautet auf grönländisch das Empfinden eines Babys. Die Mutter der beiden Gründerschwestern kommt aus Grönland und hat Naja immer Núnoo genannt. Für die beiden ist das Wort mit vielen guten Dingen verbunden und deshalb haben sie ihre Marke so genannt.

Woher kommt die Inspiration?

Die SS19-Kampagne spielt in den Straßen von New York City. Standorte wie Chinatown und Times Square verleihen der Kampagne und der Marke eine internationale Ausstrahlung. Das Thema "buntes Universum" passt perfekt zu den Taschen, die neben dem klassischen Leder und Wildleder auch aus Materialien wie Nylon, Lack, Kunststoff und Cord bestehen. Die Schwestern reisen um die Welt und lassen sich von Kultur, Kunst und dem Street Style inspirieren.

Bei Influencern beliebt

Núnoo Bags sind ein Favorit bei Influencern und wurden bei den einflussreichsten Modebloggern von Instagram entdeckt. Sie erscheinen in vielen Newsfeeds und sind seit ihrer Einführung extrem beliebt. Das typische Design der Núnoo Bags ist schon von Weitem zu erkennen. Die doppelten aufgesetzten Taschen auf der Vorderseite der Núnoo Bags sind eine Hom¬mage an die 90er Jahre und liegen voll im Trend.

Nachhaltiges Material und Recycling

Produziert wird unter dem Credo, dass alle Ressourcen optimal genutzt werden sollen. Das gesamte Leder, das für die Núnoo Bags verwendet wird, ist Abfall aus der Fleischproduktion. Einer der Schwerpunkte für 2019 und neue Kollektionen besteht darin, gemeinsam mit den Produzenten neue Wege zu finden, wie mehr nachhaltige Materialien in der Produktion eingesetzt werden können.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 9 von 9